Stauf VDP 160

Stauf VDP 160

Lösemittelfreier Dispersionsvorstrich, Haftgrundierung auch auf nicht saugfähigen Unterböden Eigenschaften : Dampfbremse auf restfeuchten...
Hauspreis: 132,60 € / Gebinde *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In der Regel auf Lager (ca. 1-2 Wochen)

  • ST0901010200
  • 10 kg / Kanister (Preis pro Kilo: 13,26 € / kg)
  • Über den Anfragekorb können Sie uns Ihre Anfrage zuschicken. Wir prüfen die Verfügbarkeit und die Versandkosten und teilen Ihnen die voraussichtliche Lieferzeit in einem individuellen Angebot per eMail mit.
  • Lösemittelfreier Dispersionsvorstrich, Haftgrundierung
    auch auf nicht saugfähigen Unterböden

Produktinformationen "Stauf VDP 160"

Lösemittelfreier Dispersionsvorstrich, Haftgrundierung auch auf nicht saugfähigen Unterböden

Eigenschaften:

  • Dampfbremse auf restfeuchten Untergründen (Zementestrichen bis 3 CM-%)
  • auch als Haftgrundierung auf nicht-saugfähigen Untergründen
  • Haftgrundierung vor Spachtelarbeiten auf Epoxidharzgrundierungen
  • Grundierung vor Spachtelarbeiten mit STAUF Spachtelmassen
  • Grundierung vor der Klebung mit STAUF-Parkettklebstoffen (siehe technisches Merkblatt Klebstoffe)

 

Geeignete Untergründe

  • Gussasphalt
  • Calciumsulfat(fließ)estriche (nicht als Dampfbremsgrundierung)
  • Holzunterböden (Parkett, Dielen)
  • Spanplatten V100 (E1), OSB-Platten
  • Stein, Keramik, Terrazzo, Fliesen
  • Unbeschichtete Gipsfaserplatten
  • Zementestriche (auch mit erhöhter Restfeuchte)

 

Produkteigenschaften

  • schnelltrocknend
  • für Fußbodenheizung geeignet
  • gute Benetzungseigenschaften
  • gutes Haftungsvermögen an verschiedenen Materialien
  • Haftvermittler bei Klebungen
  • Haftvermittler für Spachtelmassen
  • leicht aufzutragen
  • wasserverdünnbar

 

Trockenzeit:
Dünnschichtiger Auftrag (1. Schicht) als Haftvermittler auf dichte Untergründen: ca. 90 Min., auf saugfähigen Untergründen (1:3 mit Wasser verdünnt): ca. 30 Min., erste Schicht Dampfbremse unverdünnt: ca. 60 Min. bei 20 °C
Dickschichtiger Auftrag (2. Schicht) als Dampfbremse: mind. 15 Stunden bei 20 °C, mind. 15 Std. auf calciumsulfatgebundenen Untergründen in Kombination mit zementären Spachtelmassen

 

Hinweise:
Beim Einsatz zur Staubbindung auf saugfähigen, mineralischen Untergründen bis 1:5 mit Wasser verdünnen (Verbrauch ca. 125 g/m²). Vor dem Verlegen gemäß DIN 18356 und DIN 18365 den Untergrund prüfen. Er u.a. muss fest, dauerhaft trocken, rissfrei, sauber und eben sein. Außerdem muss er zug- und druckfest und ausreichend oberflächenfest sein. Messen Sie die Restfeuchte des Untergrunds, die Raumluftfeuchte, die Raumtemperatur und die Temperatur des Untergrunds. Die maximal zulässige Restfeuchte beträgt für Zementestrich 3 CM-%.

 

Verbrauch:
Dünnschichtiger Auftrag als Haftvermittler auf nicht saugfähigen Untergründen: ca. 100 g/m² bei Auftrag mit Rolle. Bei Auftrag mit Rolle als Dampfbremse 150 g/m² pro Schicht. Die Gesamtmenge beider Schichten von 300 g/m² darf an keiner Stelle unterschritten werden. Überspachtelung bei dickschichtigem Auftrag: (Dampfbremse) NUR mit STAUF GS überspachtelbar. Bei Spachtelarbeiten über 10 mm Schichtdicke als Haftgrundierung ist vorzugsweise die abgesandete Epoxidharzgrundierung STAUF VEP 195 zu verwenden.

Verarbeitungsraumklima: mind. 15 °C, max. 75% rel. Luftfeuchtigkeit, vorzugsweise max. 65% rel. Luftfeuchtigkeit
Haltbarkeit: 12 Monate, frostfrei lagern und transportieren
Giscode: D1

Hersteller: Stauf
Inhalt: 10 kg
Zubehör-Gruppe: Verlegung & Untergrundvorbereitung, Grundierung
Weiterführende Links zu "Stauf VDP 160"
Verfügbare Downloads:
Lösemittelfreier Dispersionsvorstrich, Haftgrundierung auch auf nicht saugfähigen Unterböden... mehr
Produktinformationen "Stauf VDP 160"

Lösemittelfreier Dispersionsvorstrich, Haftgrundierung auch auf nicht saugfähigen Unterböden

Eigenschaften:

  • Dampfbremse auf restfeuchten Untergründen (Zementestrichen bis 3 CM-%)
  • auch als Haftgrundierung auf nicht-saugfähigen Untergründen
  • Haftgrundierung vor Spachtelarbeiten auf Epoxidharzgrundierungen
  • Grundierung vor Spachtelarbeiten mit STAUF Spachtelmassen
  • Grundierung vor der Klebung mit STAUF-Parkettklebstoffen (siehe technisches Merkblatt Klebstoffe)

 

Geeignete Untergründe

  • Gussasphalt
  • Calciumsulfat(fließ)estriche (nicht als Dampfbremsgrundierung)
  • Holzunterböden (Parkett, Dielen)
  • Spanplatten V100 (E1), OSB-Platten
  • Stein, Keramik, Terrazzo, Fliesen
  • Unbeschichtete Gipsfaserplatten
  • Zementestriche (auch mit erhöhter Restfeuchte)

 

Produkteigenschaften

  • schnelltrocknend
  • für Fußbodenheizung geeignet
  • gute Benetzungseigenschaften
  • gutes Haftungsvermögen an verschiedenen Materialien
  • Haftvermittler bei Klebungen
  • Haftvermittler für Spachtelmassen
  • leicht aufzutragen
  • wasserverdünnbar

 

Trockenzeit:
Dünnschichtiger Auftrag (1. Schicht) als Haftvermittler auf dichte Untergründen: ca. 90 Min., auf saugfähigen Untergründen (1:3 mit Wasser verdünnt): ca. 30 Min., erste Schicht Dampfbremse unverdünnt: ca. 60 Min. bei 20 °C
Dickschichtiger Auftrag (2. Schicht) als Dampfbremse: mind. 15 Stunden bei 20 °C, mind. 15 Std. auf calciumsulfatgebundenen Untergründen in Kombination mit zementären Spachtelmassen

 

Hinweise:
Beim Einsatz zur Staubbindung auf saugfähigen, mineralischen Untergründen bis 1:5 mit Wasser verdünnen (Verbrauch ca. 125 g/m²). Vor dem Verlegen gemäß DIN 18356 und DIN 18365 den Untergrund prüfen. Er u.a. muss fest, dauerhaft trocken, rissfrei, sauber und eben sein. Außerdem muss er zug- und druckfest und ausreichend oberflächenfest sein. Messen Sie die Restfeuchte des Untergrunds, die Raumluftfeuchte, die Raumtemperatur und die Temperatur des Untergrunds. Die maximal zulässige Restfeuchte beträgt für Zementestrich 3 CM-%.

 

Verbrauch:
Dünnschichtiger Auftrag als Haftvermittler auf nicht saugfähigen Untergründen: ca. 100 g/m² bei Auftrag mit Rolle. Bei Auftrag mit Rolle als Dampfbremse 150 g/m² pro Schicht. Die Gesamtmenge beider Schichten von 300 g/m² darf an keiner Stelle unterschritten werden. Überspachtelung bei dickschichtigem Auftrag: (Dampfbremse) NUR mit STAUF GS überspachtelbar. Bei Spachtelarbeiten über 10 mm Schichtdicke als Haftgrundierung ist vorzugsweise die abgesandete Epoxidharzgrundierung STAUF VEP 195 zu verwenden.

Verarbeitungsraumklima: mind. 15 °C, max. 75% rel. Luftfeuchtigkeit, vorzugsweise max. 65% rel. Luftfeuchtigkeit
Haltbarkeit: 12 Monate, frostfrei lagern und transportieren
Giscode: D1

Hersteller: Stauf
Inhalt: 10 kg
Zubehör-Gruppe: Verlegung & Untergrundvorbereitung, Grundierung
Weiterführende Links zu "Stauf VDP 160"
Verfügbare Downloads:
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für 0
Bewertungen werden nach Überprüfung auf verbotene Inhalte freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Stauf VDP 130 Stauf VDP 130
Inhalt 88,70 €* / Gebinde
Stauf VPU 155 S Stauf VPU 155 S
Inhalt 244,30 €* / Gebinde
Stauf VEP 195 Stauf VEP 195
Inhalt 219,60 €* / Gebinde
Stauf VPU 155 S Stauf VPU 155 S
Inhalt 244,30 €* / Gebinde
Stauf VDP 130 Stauf VDP 130
Inhalt 88,70 €* / Gebinde
-28%
Vinylboden SPC-Hybrid 55 Klick Eiche Aquamarin Vinylboden SPC-Hybrid 55 Klick Eiche Aquamarin
Inhalt 39,90 €* / m²
55,35 €* / m²
Stauf GS Gipsspachtelmasse Stauf GS Gipsspachtelmasse
Inhalt 38,00 €* / Gebinde
-32%
Landhausdiele Eiche Llanos Landhausdiele Eiche Llanos
Inhalt 54,50 €* / m²
80,58 €* / m²
-7%
Laminat Eiche Horizont natur Laminat Eiche Horizont natur
Inhalt 19,95 €* / m²
21,53 €* / m²
0
Kundenbewertungen für 0
Bewertungen werden nach Überprüfung auf verbotene Inhalte freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen